Optimierung

Op­ti­mie­rung

Das grundlegende Prinzip im Strahlenschutz wird mit ALARA abgekürzt: As Low As Reasonably Achievable – so wenig wie mit vertretbarem Aufwand möglich. Der Umgang mit ionisierenden Strahlen erfordert, jede Strahlenexpositions so niedrig zu gestalten, wie es nach aktuellem Stand der Technik möglich ist.

Praktizierter Strahlenschutz erfordert eine stetige Überwachung, Analyse und Auswertung der Dosimetrie, um Untersuchungsprotokolle auf dedizierte Fragestellungen und das jeweilige Patientenkollektiv zuzuschneiden.

Technische Neuerungen, Anwenderschulungen sowie die kontinuierliche Anpassung von Workflows sorgen nicht nur dafür, Expositionssituationen so gering wie möglich zu halten, sondern gewährleisten ebenfalls eine ideale Auslastung der Modalitäten.

Durch die einzigartige, fachübergreifende Zusammenarbeit von Physikern, Entwicklungsingenieuren und Wissenschaftlern sind wir in der Lage, altbewährte Techniken und neuste wissenschaftliche Erkenntnisse Co.MPE.tent zusammenzuführen.

Hier geht es direkt zu unseren Servicelevel

Die Medizin­­physik-Experten

für alle Anwendungs­bereiche in interventioneller Röntgen­einrichtung, Computer­tomographie und klinische Abläufe

ÜBERWACHUNG

BERATUNG

OPTIMIERUNG

Wir informieren Sie in unserem Newsletter zu den Themen und Bereichen, die Sie interessieren.

Melden Sie sich jetzt an.

Co.MPE.tent GmbH
Gaugrafenstraße 34
60489 Frankfurt am Main

Kontakt@co-mpe-tent.de

+49 (0)69 583 000 400

+49 (0)69 583 000 499

  • Medizinphysik-Experten; Medizinphysikexperten; MPE
  • Medizinphysik für Röntgendiagnostik
  • Interventionellen Röntgeneinrichtungen
  • Medizinphysik-Experten in der
    diagnostischen Radiologie
  • Strahlenschutzgesetz und
    Strahlenschutzverordnung ab 2019
  • Fachkundiger MPE
  • Dosismanagementsystem
  • Neuanlagen Computertomographie und interventionelle Röntgeneinrichtungen
  • Dosimetrie und Optimierung des Personen-Strahlenschutzes
  • Altanlagen Computertomographie und interventionelle Röntgeneinrichtungen