Überwachung

Über­wa­chung

Nach § 122 StrlSchV hat der Strahlenschutzverantwortliche für eine Beschränkung der Exposition zu sorgen. Er ist insbesondere verpflichtet, dass die Anwendung ionisierender Strahlen regelmäßig ausgewertet und bewertet wird.

Co.MPE.tent übernimmt als Dienstleister sowohl die Überwachung von Expositionssituationen als auch deren Analyse und Auswertung.

Unsere MPEs überwachen sämtliche Expositionen an CT und Interventionellen Anlagen mit einem Dosismanagementsystem und unterstützen so die Anwender, die Strahlenbelastung zu reduzieren sowie die Untersuchungsprotokolle zu optimieren.

Hier geht es direkt zu unseren Servicelevel

Die Medizin­­physik-Experten

für alle Anwendungs­bereiche in interventioneller Röntgen­einrichtung, Computer­tomographie und klinische Abläufe

ÜBERWACHUNG

BERATUNG

OPTIMIERUNG

Wir informieren Sie in unserem Newsletter zu den Themen und Bereichen, die Sie interessieren.

Melden Sie sich jetzt an.

Co.MPE.tent GmbH
Gaugrafenstraße 34
60489 Frankfurt am Main

Kontakt@co-mpe-tent.de

+49 (0)69 583 000 400

+49 (0)69 583 000 499

  • Medizinphysik-Experten; Medizinphysikexperten; MPE
  • Medizinphysik für Röntgendiagnostik
  • Interventionellen Röntgeneinrichtungen
  • Medizinphysik-Experten in der
    diagnostischen Radiologie
  • Strahlenschutzgesetz und
    Strahlenschutzverordnung ab 2019
  • Fachkundiger MPE
  • Dosismanagementsystem
  • Neuanlagen Computertomographie und interventionelle Röntgeneinrichtungen
  • Dosimetrie und Optimierung des Personen-Strahlenschutzes
  • Altanlagen Computertomographie und interventionelle Röntgeneinrichtungen